Datum

22 Sep 2020

Die größte Krippe der Welt

In der Ortschaft Manarola im weltbekannten Gebiet der Cinque Terre in der Region Ligurien wird jedes Jahr in der Weihnachtszeit die größte Krippe der Welt dargestellt. Seit ihrer Einweihung im Jahr 2007 steht die Krippe von Manarola im Guinness-Buch der Rekorde.

Auf einem Hügel oberhalb von Manarolo, inmitten der Weinberge stehen über 300 lebensgroße, beleuchtete Krippenfiguren. Es wird die heilige Familie mit Muttergottes Maria, dem Jesuskind, Joseph, den Hirten, Bauern und Fischern, den Heiligen Drei Königen, mit Sternen und zahlreichen Tieren dargestellt. Die Krippe wird jedes Jahr am 8. Dezember, dem Tag der unbefleckten Empfängnis in Italien auch als San Ambrogio bezeichnet, zum ersten mal erleuchtet und bleibt bis zum 31. Januar bestehen. Das besondere Spektakel entsteht durch 17.000 Glühbirnen und 8 Kilometer Kabel, welch jedes Jahr von Marion Andreoli und Helfern errichtet wird.

Am 8. Dezember findet in der Ortschaft Manarola auch der Weihnachtsmarkt statt und zu Beginn der Abenddämmerung wird durch ein Feuerwerk die Eröffnung der Krippe angekündigt.