Silvester in Meran

Silvester in Meran

Silvester in Meran, Südtirol, Italien

 

Silvester in Meran

Viel Musik, Familienaktionen und um Mitternacht die Musik-Licht-Show

Die Silvesternacht ist der Geburtstag eines jeden und das Warten auf den Neujahrstag ein gemeinsames Fest. Ein Fest für Jung und Alt, aber auch für Kinder, die spüren, dass etwas Besonderes in der Luft liegt. Meran in Südtirol ist eine Stadt, die es versteht, das Leben und die Feste zu genießen, und das wird auch an diesem 31. Dezember wieder der Fall sein, wenn sich ab dem späten Vormittag die Innenstadt mit Musik und Familienaktivitäten in der lebendigen und eleganten Kulisse des Weihnachtsmarktes füllt. Am Abend steigert sich der Rhythmus auf den Bühnen, von denen jede ein anderes Publikum anspricht.

Bis zum Glockenschlag um Mitternacht, wenn der Himmel über dem Kurhaus, dem Wahrzeichen der Stadt, von einem pyromusikalischen Spektakel erhellt wird: Meran will den Jahreswechsel auch spektakulär feiern, verzichtet aber seit einigen Jahren auf ein Feuerwerk.

Musik am Vormittag

Wie bereits erwähnt, wird die Stimmung in der Silvesternacht schon früh gehoben. Natürlich kann man den Tag mit einem Besuch in der Therme ausklingen lassen oder sich in die Höhe begeben, zum Beispiel nach Meran 2000, das von der Stadt aus in wenigen Minuten zu erreichen ist, und sich auf 40 Pistenkilometern ins Vergnügen stürzen oder auf 25 Kilometern Wanderwegen in die Natur eintauchen.

Aktivitäten, die Sie auch zu anderen Zeiten während Ihres Aufenthalts ausüben können: Wer den „längsten Tag des Jahres“ erleben möchte, kann dies zu Fuß tun. Entlang des Flusses Passirio im Zentrum und in der näheren Umgebung erwartet Sie der Weihnachtsmarkt. Von 10.30 Uhr bis 17.00 Uhr finden auf verschiedenen Bühnen Konzerte mit Pop- und Akustik-Rock, Coverversionen der berühmtesten italienischen Liedermacher, aber auch Jazz, Blues und Funky Music zwischen den gastronomischen und handwerklichen Ständen statt.

Silvester in Meran für Familien

Ein besonderes Programm ist den Familien gewidmet: In Goldy’s Little House, dem Maskottchen der Mercatini, findet von 11.00 bis 13.00 Uhr das Disney-Kino mit einer Vorführung von „Frozen – Die Abenteuer von Olaf“ statt, und von 12.00 bis 14.00 Uhr gibt es auf der Piazza della Rena eine „Schminkecke“ für Kinder.

Nach Sonnenuntergang

Ab dem späten Nachmittag ist Zeit, sich auf den Abend vorzubereiten: Sei es ein klassisches Abendessen in einem der vielen Restaurants, die zu diesem Anlass ihr Bestes geben – Tiroler, italienische, internationale Küche, oft viel Crossover – oder ein gemütliches Beisammensein zu Hause.
Die große Party unter dem Sternenhimmel findet ab 22.30 Uhr an zwei Orten statt: auf der Piazza Teatro, dem „jüngsten“ Platz, wo zwei DJs das tanzfreudige Publikum mit Musik versorgen. Aber auch im oberen Teil des Corso Libertà, wo die Rhythmen der Live-Musik der siebziger, achtziger und neunziger Jahre zu hören sein werden.

Die Silvester in Meran Musik-Licht-Show

Mit dem Läuten von zwölf Domglocken werden die Fassade des Kurhauses und der Himmel darüber von der Musik-Licht-Show, einem Moment der künstlerischen Beleuchtung und der Spezialeffekte, gefärbt. Ein Spektakel mit einem mitreißenden und überraschenden Soundtrack, um das Jahr 2023 zu verabschieden und das Jahr 2024 willkommen zu heißen. Und danach ist immer noch Zeit zum Tanzen: Die Musik läuft bis 1.30 Uhr morgens!

Silvester in Meran, Südtirol, Italien
 
 

Wichtiger Hinweis: Haftungsausschluss – Italien.events ist nicht der Veranstalter der hier veröffentlichten Veranstaltungen und somit nicht verantwortlich für Programmänderungen, Ausfall der Veranstaltung und evtl. falschen Angaben. Das Redaktionsteam von Italien.events ist stets bemüht, ausführliche und genaue Informationen zu liefern. Dennoch ist es möglich, dass Events geändert werden und diese nicht zeitnahe aktualisiert wurden. Genaue Angaben zu den Daten, Zeiten und Programmen erhalten Sie direkt beim Veranstalter. Bitte kontrollieren sie für Updates vor ihrem Reiseantritt zusätzlich die Internetseite oder die Sozialen Medien des Veranstalters!

Fotos: © Press Way / Hannes Niederkofler

Festa del Redentore

Festa del Redentore

Festa del Redentore, Venedig, Venetien, Italien

La Festa del Redentore in Venedig

Eine Vereinigung von Religion und Spektakel: „Die jahrhundertealte Tradition, die die Pest besiegt hat und heute Tausende von Besuchern anzieht“

Die Festa del Redentore (Fest des Erlösers) gehört zu den Feierlichkeiten, die den Venezianern besonders am Herzen liegen. Diese Veranstaltung vereint sowohl den religiösen als auch den spektakulären Aspekt, vor allem dank des atemberaubenden Feuerwerks, das in der Nacht von Samstag auf Sonntag Tausende von Besuchern anlockt. Das San Marco-Becken dient als unvergleichliche Bühne, auf der faszinierende Lichtspiele projiziert werden. Die farblichen Reflexionen hinter den Türmen, Kuppeln und Glockentürmen der Stadt ähneln fast denen eines Kaleidoskops. Die Tradition sieht vor, dass bei Sonnenuntergang die mit Zweigen, bunten Luftballons und Laternen geschmückten Boote sich im San Marco-Becken und dem Giudecca-Kanal versammeln. Auf den Booten genießen die Menschen ein herzhaftes Abendessen mit traditionellen venezianischen Gerichten, während sie auf das Feuerwerk warten, das um 23.30 Uhr beginnt und bis Mitternacht andauert.

Datum und Veranstaltungsort der Festa del Redentore

Die „Festa del Redentore“ findet in der Regel am dritten Wochenende im Juli statt. Das genaue Datum variiert von Jahr zu Jahr, aber die Höhepunkte der Veranstaltung sind immer die Nacht von Samstag auf Sonntag, in der die Stadt von atemberaubenden Feuerwerken erhellt wird, und die religiöse Prozession, die von der Chiesa del Redentore auf der Insel Giudecca ausgeht. Venedig wird zu einer lebhaften Kulisse für dieses außergewöhnliche Ereignis, das sowohl Einheimische als auch Touristen gleichermaßen begeistert.

Geschichte der Festa del Redentore

Die Geschichte der „Festa del Redentore“ geht auf das 16. Jahrhundert zurück, als Venedig von einer verheerenden Pestepidemie heimgesucht wurde. Im Jahr 1576 brach die Pest aus und forderte Tausende von Menschenleben. Die verzweifelte Stadt wandte sich an die höheren Mächte und versprach, eine Kirche zu bauen, wenn die Pest beendet würde. Als das Leiden schließlich nachließ, wurde dieses Versprechen eingelöst, und die Chiesa del Redentore auf der Insel Giudecca wurde errichtet.

Um die Erlösung von der Pest zu feiern und ihre Dankbarkeit zu zeigen, begannen die Venezianer, eine jährliche Feier zu organisieren. Diese Feierlichkeiten wurden im Laufe der Jahrhunderte zu einem bedeutenden kulturellen und religiösen Ereignis, das bis heute lebendig geblieben ist.

Das Programm der Festa del Redentore

Die „Festa del Redentore“ erstreckt sich über zwei aufregende Tage und bietet den Besuchern ein vielfältiges Programm, das Tradition, Spiritualität und Unterhaltung vereint. Hier ist eine detaillierte Übersicht über das Programm:

1. Vorbereitungen: Die Festlichkeiten beginnen bereits mehrere Tage vor dem eigentlichen Wochenende des Redentore. Venedig wird mit festlichen Illuminationen, Flaggen und Dekorationen geschmückt. Die Einheimischen verzieren ihre Boote mit Blumen und Lichtern, um an einer besonderen Prozession durch das Becken von San Marco teilzunehmen.

2. Religiöse Prozession: Der Höhepunkt des religiösen Teils der „Festa del Redentore“ ist die beeindruckende Prozession, die in der Nacht von Samstag auf Sonntag stattfindet. Eine temporäre Brücke verbindet die Chiesa del Redentore auf der Insel Giudecca mit dem Markusplatz, und die Gläubigen können zu Fuß über diese Brücke gehen, um an der Prozession teilzunehmen. Der Patriarch von Venedig führt die Prozession an, begleitet von zahlreichen Gläubigen, die Opfergaben zur Kirche tragen. Dieser Teil der Feierlichkeiten betont die spirituelle Bedeutung der Veranstaltung und erinnert an die Dankbarkeit für die überstandene Pest.

3. Abendessen: Am Samstagabend versammeln sich viele Venezianer zu einem festlichen Abendessen, das als „cenone“ bezeichnet wird. Auf den Tischen stehen typische Gerichte wie frischer Fisch, lokale Spezialitäten und köstliche venezianische Desserts. Dieses gemeinsame Mahl symbolisiert die Gemeinschaft und die Freude über das Überwinden der Pest.

4. Feuerwerk: Der mit Spannung erwartete Höhepunkt der „Festa del Redentore“ sind zweifellos die spektakulären Feuerwerke. Diese, als „i fuochi del Redentore“ bekannten Feuerwerke, beginnen kurz vor Mitternacht am Samstag und dauern etwa eine Stunde. Die farbenfrohen Lichter und Spiegelungen im Wasser schaffen eine atemberaubende Kulisse, die Tausende von Zuschauern in ihren Bann zieht. Die meisten Besucher wählen den Markusplatz als Aussichtspunkt, aber es gibt auch die Möglichkeit, das Spektakel von einem Boot oder anderen Aussichtspunkten aus zu erleben.

5. Bootspartys: Nach den Feuerwerken finden entlang der Kanäle von Venedig Bootspartys statt. Die Boote sind mit Lichtern geschmückt und bilden Gruppen, in denen die Menschen tanzen und die ganze Nacht feiern. Diese Bootspartys schaffen eine einzigartige und festliche Atmosphäre, die bis in die frühen Morgenstunden dauert.

6. Kulturelle Aktivitäten: Während des Redentore-Wochenendes werden oft Konzerte, Kunstausstellungen und kulturelle Veranstaltungen in der gesamten Stadt organisiert. Diese Aktivitäten bieten den Besuchern die Möglichkeit, noch tiefer in die venezianische Kultur einzutauchen und die festliche Atmosphäre zu genießen.

Das legendäre Pink Floyd Konzert im Jahr 1989 in Venedig

Ein weiteres bemerkenswertes Ereignis, das im Zusammenhang mit der Festa del Redentore steht, war das legendäre Pink Floyd-Konzert, das am 15. Juli 1989 in Venedig stattfand. Dieses Konzert gilt als eines der außergewöhnlichsten und kontroversesten Rockkonzerte in Italien. Ein riesiges schwimmendes Konzertpodium wurde im Becken von San Marco errichtet, und die Show wurde von etwa 200.000 Menschen an den Ufern und auf Booten verfolgt. Die RAI übertrug das Spektakel weltweit, und etwa 100 Millionen Menschen sahen das Konzert im Fernsehen.

Die Festa del Redentore, ein einzigartiges Event in Venedig

Die Festa del Redentore ist eine Feier, die die Geschichte, die Kultur und die Spiritualität Venedigs auf einzigartige Weise vereint. Sie ist eine Veranstaltung, die Venezianer und Besucher gleichermaßen fasziniert und jedes Jahr Tausende von Menschen aus aller Welt nach Venedig zieht. Es ist ein Fest, das die Gemeinschaft stärkt, die Schönheit der Stadt betont und die Bedeutung des Erinnerns und Feierns in unserer Welt unterstreicht.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass die „Festa del Redentore“ in Venedig ein außergewöhnliches Ereignis ist, das Spiritualität, Tradition und Unterhaltung in einem einzigartigen Zusammenspiel vereint. Ihre Wurzeln reichen in eine Zeit zurück, als Venedig von einer verheerenden Pestepidemie heimgesucht wurde, und heute ist sie ein Fest der Lebensfreude und Dankbarkeit. Die atemberaubenden Feuerwerke, die den Himmel über Venedig während dieser Feier erleuchten, sind zweifellos ein Höhepunkt, und die festliche Atmosphäre, die die ganze Stadt durchdringt, ist unvergesslich. Wenn Sie die Gelegenheit haben, Venedig Ende Juli zu besuchen, sollten Sie die „Festa del Redentore“ nicht verpassen, denn sie bietet eine einzigartige Erfahrung, die Sie von der Schönheit und Tradition dieser außergewöhnlichen Stadt begeistern wird.

Festa del Redentore, Venedig, Venetien, Italien
 
 

Wichtiger Hinweis: Haftungsausschluss – Italien.events ist nicht der Veranstalter der hier veröffentlichten Veranstaltungen und somit nicht verantwortlich für Programmänderungen, Ausfall der Veranstaltung und evtl. falschen Angaben. Das Redaktionsteam von Italien.events ist stets bemüht, ausführliche und genaue Informationen zu liefern. Dennoch ist es möglich, dass Events geändert werden und diese nicht zeitnahe aktualisiert wurden. Genaue Angaben zu den Daten, Zeiten und Programmen erhalten Sie direkt beim Veranstalter. Bitte kontrollieren sie für Updates vor ihrem Reiseantritt zusätzlich die Internetseite oder die Sozialen Medien des Veranstalters!

Wichtiger Hinweis: Haftungsausschluss – Italien.events ist nicht der Veranstalter der hier veröffentlichten Veranstaltungen und somit nicht verantwortlich für Programmänderungen und Ausfall der Veranstaltung. Das Redaktionsteam von Italien.events ist stets bemüht, ausführliche und genaue Informationen zu liefern. Dennoch ist es möglich, dass Events geändert werden und diese nicht zeitnahe aktualisiert wurden. Genaue Angaben zu den Daten, Zeiten und Programmen erhalten Sie direkt beim Veranstalter. Bitte kontrollieren sie für Updates vor ihrem Reiseantritt zusätzlich die Internetseite oder die Sozialen Medien des Veranstalters!

Fotos: ©  Foto von Marco Chilese auf Unsplash